Theaterkritiken, Kulturkommentare, Bücher und Reisen

Theater

Rüffel

Zu René Polleschs „J’accuse“ im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg HOHENFIER. Mein Bruder ist mein großer Bruder. Er ist der Stolz der Familie, war Starfighter-Pilot und lange Jahre Kapitän der Lufthansa. Sein Feld ist die Welt. Er ist hochintelligent, er hat mir den Dreisatz erklärt. Und ich warbin keine Leuchte. Kürzlich…

 

Reisen

Theaterreise ins Unbekannte

Erinnerungen an eine historische Tournee des „Theaters an der Ruhr“ 2001 durch vier Staaten Zentralasiens Von Günther Hennecke Zentralasien/Mülheim/Köln – Eins war früh klar: Turkmenistan wird für uns Journalisten verschlossen bleiben. Wo käme man auch hin in einem diktatorisch geführten Staat, der für seinen  Präsidenten bereits ein mit echtem Gold…

 

Bücher

Skepsis und Kritik

Maxim Billers neuer Roman: „Der falsche Gruß“ Maxim Billers neuer Roman „Der falsche Gruß“ ist so verflixt komplex und kompliziert, dass man ihn kaum nacherzählen kann. Im Mittelpunkt steht ein Icherzähler, dem es nach Anlaufschwierigkeiten und einem Himalaya von Selbstzweifeln gelingt, einen Roman zu schreiben, mit dem er Erfolg hat….